Joaquim Lopes hört zum Saisonende auf

Geschrieben von A. Mölder am in Der Verein, Senioren

Joaquim Lopes wird zum Saisonende 2019/2020 das Traineramt auf eigenen Wunsch beenden. Die teilte der Trainer letzten Donnerstag der Mannschaft und auch dem Vorstand mit.

Joaquim trainiert unsere 1. Seniorenmannschaft nunmehr seit 11 Jahren. Auch vor dieser Zeit war er schon einmal für 3 Jahre als Spielertrainer im Seniorenberich tätig, sowie für einige Jahre Trainer im Jugendbereich.

“Wir sind Aki für seine geleistete Arbeit der vergangen Jahre sehr dankbar. Er wird in unserem Verein definitiv große Fußstapfen hinterlassen”, äußert sich unser 1. Vorsitzender Rolf Lackermann zum Entschluss des Trainers.

Sicherlich das Highlight seiner Trainertätigkeit war der Aufstieg in die Kreisliga A in der Saison 2015/2016.

Diese Saison wollte Joaquim eigentlich oben in der Liga mitspielen. “Davon sind wir aber im Moment weit weg. Deshalb habe ich lange überlegt, ob ich weiter machen soll. Aber auch elf Jahre in einem Verein zu arbeiten ist nicht selbstverständlich. Die Entscheidung aufzuhören war nicht einfach, aber um der Mannschaft neue Impulse zu setzten, benötigt es einen neuen Trainer. Somit ist es die richtige Entscheidung.”

Wir möchten uns nochmal ganz herzlich für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihm bedanken.

Einen Nachfolger für das Traineramt der 1. Mannschaft gibt es aktuell noch nicht.